Das Seepferdchen wird in einer separaten Stunde am Sonntag absolviert. Hier soll Zeit für genügend Glückwünsche und Bewunderung im Vordergrund stehen. Wenn der eigene Schwimmlehrer im Kurs ein sicheres Schwimmen (25 m) beobachtet, auch das Tauchen und Springen vom Beckenrand kein Hindernis mehr darstellen, werdet ihr von der Schwimmschule zu einem Termin eingeladen. Die Meldung erfolgt seitens der Schwimmlehrer.

Das Seepferdchen ist das erste Schwimmabzeichen, es sagt nur, euer Kind kann schwimmen! Bitte lasst sie nie unbeaufsichtigt, für ein sicheres Schwimmen braucht es noch ganz viel Übung, erst der Freischwimmer ab der Stufe „Bronze“ sagt, dass Euer Kind ein sicherer Schwimmer ist!!!